Gustav Mahler-Liedwettbewerb

Die Gustav Mahler Vereinigung Hamburg beteiligt sich am alle zwei Jahre stattfindenden Gustav-Mahler-Lied-Wettbewerb der Rochna-Stiftung in der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Sie stiftet den Sonderpreis der Gustav Mahler Vereinigung für Liedgestaltung, der mit einem Engagement zu einem Konzertauftritt im Folgejahr verbunden ist.

1.Preisträger:

(2014): Maria Lapteva (Sopran) und Claire Schwob (Klavier)

(2016): Johanna Will (Sopran) und Muzaffar Muidinow (Klavier)

(2018): Geng Lee (Bariton) und Daan Boertien (Klavier)

(2020): Simon Yang (Tenor) und Hansol Cho (Klavier)

(2022): Seungwoo Sun (Bariton) und Heetae Hwang (Klavier)

 

2.Preisträger:

(2014): Anna-Maria Torkel (Mezzosopran) und Martina Lenton (Klavier)

(2016): Christian Lange (Bariton) und Daniel Gerzenberg (Klavier)

(2018): Irina Bogdanova (Sopran) und Megumi Kuroda (Klavier)

(2020): Martin Lissel (Bariton) und Helena Popović (Klavier)

(2022) zwei „2. Preisträger“:

Wencong Xue (Bariton) und Chia-Yun Hsieh (Klavier)

Volodymyr Milushkin (Bariton) und Julia Seckler (Klavier)

 

 

Sonderpreis der Gustav- Mahler-Vereinigung:

(2014): Keunhyung Lee (Tenor) und Jason Ponce (Klavier)

(2016): Christian Lange (Bariton) und Daniel Gerzenberg (Klavier)

(2018): Geng Lee (Bariton) und Daan Boertien (Klavier)

(2020): Martin Lissel (Bariton) und Helena Popović (Klavier)

(2022): Zhenyi Hou, Mezzosopran / Chengcheng Zhang, Klavier