2018

Leonard Bernstein, Foto der Autogrammkarte: Arnd Hoffmann

Save the date: Jahresauftaktveranstaltung der Mahler Vereinigung 2019

Wir möchten Sie schon jetzt sehr herzlich zu der Jahresauftaktveranstaltung der Gustav Mahler Vereinigung 2019 einladen. Sie findet am

Mittwoch, den 23. Januar 2019, 19.30 Uhr

im Lichtwark Saal, Neanderstraße 22

statt und ist dem Gedenken an den Ehrenpräsidenten der GMVH, Leonard Bernstein  (*25.8.1918 Lawrence, Massachusetts   † 14.10.1990 New York), gewidmet. Er hätte im August 2018 seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Der Abend bietet ein Konzert mit Werken von Leonard Bernstein, ein Podiumsgespräch und Christian Kuhnt (Intendant des SHMF) wird Bernsteins Bedeutung für das SHMF nachgehen: 
"Inwieweit ist heute noch der Geist von Bernstein beim SHMF zu spüren, was ist geblieben und wird auch in der Zukunft unverzichtbar verankert sein? Das und mehr wird unser Publikum sehr interessieren."

Mitwikende:

Gala El Hadidi (Mezzosopran), Matthias Veit (Klavier)

Kammersängerin Prof. Reri Grist, Prof. Elmar Lampson, Dr. Christian Kuhnt

Eine Veranstaltung der Gustav Mahler Vereinigung in Kooperation mit dem KomponistenQuartier Hamburg

 

Weiterlesen

Mitgliederversammlung und Preisträgerkonzert 2019

Unsere Vereins-Mitglieder sollten sich Mittwoch, den 10. April 2019 schon einmal freihalten, da wir an diesem Tag um 18:00 unsere Mitgliederversammlung in der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) abhalten werden.

Ihr folgt um 20:00 das Konzert der Preisträger des Sonderpreises der Gustav Mahler Vereinigung beim 3. Gustav Mahler Lied-Wettbewerb (2018):

Es handelt sich um den

Bariton Geng Lee  (auf dem Foto neben Prof. Lampson) begleitet vom Pianisten Daan Boertien (auf dem Extrafoto)

sowie um die 

Sopranistin Irina Bogdanova begleitet von der Pianistin Megumi Kuroda (auf dem Gruppen-Foto nebeneinander, links flankiert von Prof. Burkhard Kehring)

Die vier jungen Künstler gestalten zusammen einen Lieder-Abend um 20:00 im Fanny Hensel-Saal in der HfMT. Das Programm wird noch bekannt gegeben.

Weiterlesen

Foto: Wolfgang Cords

Neue Termine 2019 | Stadt-Rundgang: „Auf Spuren Gustav Mahlers in Hamburg“

    • Anmeldung: news@gmvh.de

      Termine: 
    •  
      • Sonntag, 31. März 2019 - Dr. Albrecht Schultze
      • Sonntag, 28. April 2019 - Fabian Frommknecht
      • Sonntag, 26. Mai 2019 - Dr. Dieter Wilde
      • Sonntag, 30. Juni 2019 - Dr. Albrecht Schultze
    •  
      • Treffpunkt: KomponistenQuartier, Peterstraße 28, 20355 Hamburg
    •  
      • Beginn: 13.30 Uhr
    •  
      • Dauer: Planen Sie bitte gut zwei Stunden ein.
    •  
      • Weitere Termine für Gruppen auch nach Vereinbarung
      • Gebühr:
        10,- € pro Person in bar (Schüler/Studenten 5,- €) zu Gunsten der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg.

Eine Veranstaltung der Gustav Mahler Vereinigung e.V., Hamburg in Kooperation mit dem Komponistenquartier Hamburg.

 

Die Spurensuche nach Gustav Mahler gestaltet sich als kundiger, umfassender und farbiger Einblick in sein berufliches und privates Leben, auch wenn viele sichtbare Zeichen seiner Wirkungsstätten 1943 zerstört wurden.

Weiterlesen

Benjamim Appl - @ copyright Lars Borges / Sony Classical

Krönender Abschluss des Eröffnungsjahres des neuen Gustav Mahler Museums

Mit einem spektakulären Liederabend in der Hamburger Kunsthalle fand das Eröffnungsjahr für das neue Mahler Museum seinen krönenden Abschluss:

Benjamin Appl (Bariton) und Daan Boertien (Klavier) gestalteten am 18.10. ein Programm romantischen Liedguts auf höchstem Niveau mit Liedern von Schubert, Schumann, Mahler und Grieg.

Weiterlesen

Gerhild Romberger (Alt), begleitet von Alfredo Perl (Klavier); Foto: Arnd Hoffmann

Außergewöhnliche Festwoche zur Eröffnung des Gustav Mahler Museums

Eine Festwoche liegt hinter uns, die in die Annalen der Gustav Mahler Vereinigung eingehen dürfte. Für alle die, die nicht dabei sein konnten, ist hier eine kleine Nachlese: Mit einem begeisternden Klavierabend mit der Schweizer Pianistin Beatrice Berrut (13.6.) starteten die Einweihungsfestivitäten für das neue Gustav Mahler Museum, gefolgt von der Hauptveranstaltung (15.6.) - dem Festvortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ruzicka zum „Mahler-Bild“, verbunden mit einer musikalischen Umrahmung mit Dietrich Henschel (Bariton) und Fritz Schwinghammer (Klavier). Eine wundervolle Lied-Matinée (17.6.) mit Gerhild Romberger beschloss den Reigen der herausragenden Veranstaltungen. Einige Impressionen dazu sehen Sie am Ende des Textes.

Thomas Hampson, weltweit einer der führenden Mahler-Liedinterpreten, und Pate des Gustav Mahler Museums schickte zum feierlichen Anlass die folgende Grußbotschaft:

Weiterlesen

Foto. Gabriele Bastians

Endlich komplett! Zwei neue Museen vollenden das Hamburger KomponistenQuartier

Das Hamburger KomponistenQuartier ist endlich komplett! Ende Mai zogen mit Gustav Mahler und den Geschwistern Fanny und Felix Mendelssohn die letzten drei Musiker in das einzigartige Viertel im Herzen der Hansestadt. Nun können die Besucher in sechs Museen (für Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Adolf Hasse, Fanny und Felix Mendelssohn, Brahms und Gustav Mahler) in sieben Komponistenleben und zwei Jahrhunderte lebendige Musikgeschichte eintauchen. Moderne Medien vermitteln anschaulich, was die Musiker über sich und die Hansestadt zu erzählen haben.

Gustav Mahler-Museum
Für den Dirigenten und Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) war Hamburg eine wichtige Station auf der Karriereleiter. Die Ausstellung beleuchtet unter anderem seinen Arbeitsalltag als Erster Kapellmeister des Hamburger Stadt-Theaters, das er von 1891 bis 1897 leitete. Mahler trieb seine Musiker zu Höchstleistungen an und wurde einer der populärsten Dirigenten seiner Zeit. Die Besucher lernen außerdem die wichtigsten Weggefährten Mahlers, seine Leidenschaft fürs Fahrradfahren, seine Affäre mit einer Hamburger Sopranistin sowie seine geistige Welt kennen. Und erfahren, warum er als kompositorischer Wegbereiter der Moderne gilt.

Weiterlesen