Eröffnung des Gustav Mahler Museums

29. Mai 2018

Eröffnung des Gustav Mahler Museums

29. Mai 2018

Eröffnung des Gustav Mahler Museums

29. Mai 2018

Veranstaltungen und Neues

Beatrice Berrut

Veranstaltungen zur Eröffnung des Gustav Mahler Museums I

Das Jahr 2018 ist in der Geschichte der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg ein zweifach besonderes: Sie feiert nicht nur ihr 30jähriges Jubiläum, sondern auch die Eröffnung des Gustav Mahler Museums im KomponistenQuartier. Aus diesem Anlass finden zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Den Anfang macht am

Mittwoch, 13. Juni 2018 | 19.30 Uhr | Lichtwarksaal

ein Klavierabend mit Beatrice Berrut (Schweiz) mit Werken von J. S. Bach, Franz Liszt und Klaviertranskriptionen von Werken Richard Wagners und Gustav Mahlers

Einführungsvortrag: Dr. Alexander Odefey

Eintritt 25€, ermäßigt 18€ (Mitglieder der GMVH, Ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitglieder der Komponistengesellschaften); in Verbindung mit einer Führung durch die neuen Museums-Räumlichkeiten.
Vorverkauf: Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Tel. 040 45 33 26, www.konzertkassegerdes.de, alle bekannten VVK, und Abendkasse

 

Weiterlesen

Peter Ruzicka, Foto: David Ausserhofer

Veranstaltungen zur Eröffnung des Gustav Mahler Museums II

Die feierliche Eröffnung des Gustav Mahler Museums findet am

Freitag, 15.Juni 2018 | 19 Uhr| im KomponistenQuartier
Peterstr. 28, 20355 Hamburg

statt mit einem Festvortrag von Prof. Dr. Peter Ruzicka zu dem Thema „MAHLER – BILD“:

Ruzicka dazu: „Es wird darum gehen, das Mahler-Bild zu skizzieren, wie es sich nach meiner Wahrnehmung in den letzten etwa dreißig Jahren in Interpretation und Rezeption verändert hat.“

Musikalische Umrahmung: Dietrich Henschel (Bariton) und Fritz Schwinghammer (Klavier).

Führung durch die Museums-Räumlichkeiten um 17.30 Uhr

Das Programm:

- Begrüßung: Prof. Elmar Lampson

- Musik: - Aus: Acht Gesänge nach Fragmenten von Nietzsche (Peter Ruzicka)

- Festvortrag: Prof.Dr.Dr.h.c. Peter Ruzicka

- Musik: - Aus: Lieder aus des Knaben Wunderhorn.

Tickets: 25€, erm. 18€ (Ehrenamtliche Mitarbeiter, Mitglieder der Komponistengesellschaften), frei: Mitglieder GMVH; vorher: Führung durch die neuen Museums-Räumlichkeiten.
Vorverkauf: Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Tel. 040 45 33 26, www.konzertkassegerdes.de, alle bekannten VVK,  und Abendkasse

Weiterlesen

Gerhild Romberger Copyright: Rosa Frank

Veranstaltungen zur Eröffnung des Gustav Mahler Museums III

Der Reigen der Eröffnungsveranstaltungen schließt am
Sonntag, den 17. Juni 2018 | 11.30 Uhr | Lichtwarksaal

mit einer Lied-Matinée:
Gerhild Romberger
(Alt), begleitet von Alfredo Perl (Klavier), singt Lieder von Mahler, Korngold und Zemlinsky.

Führung durch die Museums-Räumlichkeiten um 13.30 Uhr (nach dem Konzert).

Tickets: 25 €, erm. 18€ (Mitglieder GMVH, Ehrenamtliche Mitarbeiter, Mitglieder der Komponistengesellschaften); in Verbindung mit einer Führung durch die neuen Museums-Räumlichkeiten.

Vorverkauf: Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Tel. 040 45 33 26, www.konzertkassegerdes.de, alle bekannten VVK,  und Tageskasse

Weiterlesen

Foto. Gabriele Bastians

Endlich komplett! Zwei neue Museen vollenden das Hamburger KomponistenQuartier

Das Hamburger KomponistenQuartier ist endlich komplett! Ende Mai zogen mit Gustav Mahler und den Geschwistern Fanny und Felix Mendelssohn die letzten drei Musiker in das einzigartige Viertel im Herzen der Hansestadt. Nun können die Besucher in sechs Museen (für Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Adolf Hasse, Fanny und Felix Mendelssohn, Brahms und Gustav Mahler) in sieben Komponistenleben und zwei Jahrhunderte lebendige Musikgeschichte eintauchen. Moderne Medien vermitteln anschaulich, was die Musiker über sich und die Hansestadt zu erzählen haben.

Gustav Mahler-Museum
Für den Dirigenten und Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) war Hamburg eine wichtige Station auf der Karriereleiter. Die Ausstellung beleuchtet unter anderem seinen Arbeitsalltag als Erster Kapellmeister des Hamburger Stadt-Theaters, das er von 1891 bis 1897 leitete. Mahler trieb seine Musiker zu Höchstleistungen an und wurde einer der populärsten Dirigenten seiner Zeit. Die Besucher lernen außerdem die wichtigsten Weggefährten Mahlers, seine Leidenschaft fürs Fahrradfahren, seine Affäre mit einer Hamburger Sopranistin sowie seine geistige Welt kennen. Und erfahren, warum er als kompositorischer Wegbereiter der Moderne gilt.

Weiterlesen

Foto: Wolfgang Cords

Neue Termine 2018 | Stadt-Rundgang: „Auf Spuren Gustav Mahlers in Hamburg“

    • Anmeldung: news@gmvh.de

    • Termine: 
      Sonntag, 8. Juli (Wilde)
      Sonntag, 29. Juli (Schultze)
      Sonntag, 12. August (Schultze)
      Sonntag, 26. August (Frommknecht)
      Sonntag, 2. September (Schultze)
      Sonntag, 9. September (Frommknecht)
      Sonntag, 14. Oktober (Wilde).

    • Treffpunkt: KomponistenQuartier, Peterstraße 28, 20355 Hamburg

    • Beginn: 13.30 Uhr

    • Dauer: Planen Sie bitte gut zwei Stunden ein.

    • Gebühr:
      10,- € pro Person in bar (Schüler/Studenten 5,- €) zu Gunsten der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg.


Eine Veranstaltung der Gustav Mahler Vereinigung e.V., Hamburg in Kooperation mit dem Komponistenquartier Hamburg.

 

Die Spurensuche nach Gustav Mahler gestaltet sich als kundiger, umfassender und farbiger Einblick in sein berufliches und privates Leben, auch wenn viele sichtbare Zeichen seiner Wirkungsstätten 1943 zerstört wurden.

Weiterlesen

Ging Li, Irina Bogdanova, Megumi Kuroda

Sonderpreis der Mahler Vereinigung im Rahmen des 3. Gustav-Mahler-Liedwettbewerbs verliehen

 

Mit großem Erfolg wurde am 28. April 2018 der 3. Gustav - Mahler - Liedwettbewerb der Rochna-Stiftung Hamburg im Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ausgetragen. Den diesjährigen Sonderpreis der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg e. V. erhielten
Ging Li (Bariton) und Daan Boertien (Klavier),

und
Irina Bogdanova (Sopran) und Megumi Kuroda (Klavier).

Beide Duos teilen sich den ersten Platz des Liedwettbewerbs und boten mit gemessenem Abstand die beste Mahlerinterpretation.

Zu den Juroren und Jurorinnen des Wettbewerbs gehörten
- Verena Fischer-Zernin (Hamburger Abendblatt)
- Ludwig Hartmann (NDR)
- Prof. KS Christiane Iven (HfMT München)
- Prof. Burkhard Kehring (HfMT Hamburg) und
- Prof. Elmar Lampson, Vorsitz (HfMT Hamburg / Gustav-Mahler-Vereinigung Hamburg).

Das Preistragerkonzert findet am Mittwoch, 23. Mai, um 19 Uhr im Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Liedforum) statt.

Weiterlesen